Medenrunde (Spieltag am 09./10.06.18): Herren gewinnen Derby, Herren 50 verlieren knapp, Damen 40 siegen deutlich

Am Wochenende nach den Pfingstferien ging es bei den Mannschaften des TC Volkach wieder hoch her.

Nachdem bei den Herren noch 1 Woche zuvor am letzten Pfingstferien-WE die Partie bei TC Blau-Weiß Eibelstadt aufgrund Urlaub, beruflichen Abwesenheiten und Verletzungsausfällen abgesagt werden musste, stand nun das Derby bei der DJK Sommerach an. Von Beginn an entwickelten sich interessante und sehr ausgeglichene Matches, die die Zuschauer auf der Anlage in Sommerach mitrissen. Von den 6 Einzelspielen mussten 4 in den Match Tiebreak und waren bis zum Ende hart umkämpft. Zur Halbzeit lag der TC mit 4:2 in Front, sodass 1 Doppel zum Gesamtsieg ausreichte. Diesen konnte das 3er-Doppel in einem spannenden und tlw. sehr hitzigen Spiel ebenfalls im Match Tiebreak einfahren, sodass der Derbysieg mit 5:4 gesichert und die Punkte mit nach Volkach genommen werden konnten… Derbysieger, Derbysieger, hey, hey 😉

Bei den Herren 50 verlief der Spieltag beim TSV Kleinrinderfeld ebenfalls sehr eng und spannend, jedoch mit einem weniger erfreulichen Ausgang. Nach den Einzeln stand es 3:3 nach Matches sowie 7:7 nach Sätzen, sodass ein Herzschlagfinale in den Doppelspielen wartete. Während das 2er-Doppel Rössner/Klug ihr Spiel klar für sich entscheiden konnten, gingen die beiden weiteren Punkte an die Gastgeber, sodass der TC mit 4:5 äußerst knapp verlor. Durch diese Niederlage rutschten die Herren 50 in der Tabelle etwas ab. Jedoch kann man am kommenden Samstag wieder aufschließen, wenn der Tabellenführer von der TSG Waldbüttelbrunn zu Hause bezwungen wird. Das Spitzenspiel startet um 14:00 Uhr.

Die Damen 40 konnten mit 8:1 (16:3 Sätze) wiederum einen klaren und nie gefährdeten Heimsieg gegen den TC Rot-Weiß Lohr feiern. Bereits nach den Einzeln war mit einer 6:0-Führung der Spieltag entschieden. 2 von 3 Doppel konnten danach noch gewonnen und somit ein deutlicher Spieltagserfolg eingefahren werden. Mit 6:0 Punkten und 23:4 Matches belegen unsere Damen 40 weiterhin klar den 1. Platz der Tabelle und sind auf dem besten Weg zur Meisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.